Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet positive Verstärkung?

Positive Verstärkung bezeichnet eine Trainingstechnik bzw. einen Lernvorgang.

Im Fall der positiven Bestärkung bedeutet „positiv“ nicht „gut“, sondern dass im Training etwas hinzugefügt wird, woraufhin ein Verhalten aufgrund einer Zustandsverbesserung des Tieres künftig öfter auftritt. Dadurch wird das Verhalten verstärkt. Die Belohnungen sollten das aktuelle Bedürfnis des Tieres befriedigen. Nur dann verstärkt eine Belohnung ein Verhalten.

Wie kann ich mein Tier für einen Besuch von dir vorbereiten?

Hund:
- sollte möglichst trocken und sauber sein

- ausreichend Trinkwasser im Arbeitszimmer bereitstellen

- vorher nochmal lösen lassen

- Leckerlies in verschiedenen Wertigkeitsstufen

- bereits trainierte Entspannungstools (Relaxopet, Entspannungsduft) bereitstellen

Katze:

- gerne die Katze bereits vor dem Termin ins Arbeitszimmer bringen, damit sie sich in Ruhe umschauen kann

- solltet ihr einen Pheromonstecker (Feliway, beaphar, Adaptil) haben, schließt diesen bereits jetzt an

- stellt Trinkwasser, einen Rückzugsort und das Katzenklo bereit

- legt unterschiedliche Leckerlies bereit, die bei eurer Katze hoch im Kurs stehen

Was brauchst du bei deinem Besuch bei uns?

- Zeit
- einen ruhigen, ungestörten Ort
- einen Stromanschluss für meine Maschinen
- gerne eine Tasse Kaffee für mich

Was passiert, wenn ich einen Termin nicht wahrnehmen kann?

Termine bitte mindestens 48 Stunden vorher (telefonisch, per Mail oder WhatsApp) absagen. Wird der Termin nicht, oder zu einem späteren Zeitpunkt abgesagt, wird die gleiche Zeit wie beim letzten Termin berechnet, bzw. bei Neukunden eine Pauschale von 50€ (zzgl. Fahrtkosten) fällig.