grooming-g15f92aac2_1920_edited_edited.jpg

Unser Netzwerk

"das kann nicht sein... wieso sollte ich die Einzige sein?"
- nach dem letzten Einhorn

Diese Frage habe ich mir des öfteren gestellt, als ich auf der Suche nach anderen Groomer_innen war, die wie ich arbeiten.

Durch eine Umfrage, die ich in allen mir bekannten Groomer-Gruppen auf Facebook geschaltet habe, hatte ich Kontakt zu drei Kolleg_innen. Zwei davon berichteten mir, dass Sie zwar Zuhause mit Ihren eigenen Kunden mit Kooperationssignalen arbeiten, aber nicht mit Kundenhunden. Das würde sich für sie nicht rentieren. Das hat mich, zugegebenermaßen, etwas demotivert und ich habe meinen Wunsch nach einem Netzwerk erstmal geparkt.


Vor kurzer Zeit bin ich dann in Facebook auf ein Onlineseminar gestoßen und fand so die liebe Kerstin Böhm aus Österreich.

Ganz nach dem Motto: "Wenn es etwas nicht gibt, muss ich´s wohl selber machen" habe ich meinen Wunsch wieder ausgeparkt, eine Facebookgruppe erstellt und mit Kerstin zusammen unsere Kontakte durchforstet um alle uns bekannte Kolleg_innen in unser Boot zu holen.

Das Ziel der Gruppe ist es ist es, uns Groomer_innen gegenseitig in unserer täglichen Arbeit am Hund zu unterstützen, Kontakt mit Trainer_innen herzustellen die unsere Arbeitsweise teilen und interessierten Kund_innen  ein Plattform für Ihre Suche nach einer_m geeigneten Groomer_in zu helfen.